Social Media

Kalender

<Dezember 2007>
MoDiMiDoFrSaSo
 
       
       
       
       
       
       

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Thema BAföG

Wer kann BAföG bekommen?

Studierende, bei denen zu Beginn der Ausbildung das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet ist.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Die erste Ausbildung ist in der Regel förderungsfähig. Auch ein Master-Studiengang ist förderungsfähig, wenn er auf einem Bachelor-Studiengang aufbaut.

Wieviel BAföG kann ich bekommen?

Die Höhe der Förderung hängt vom Einkommen und Vermögen ab. Der Förderungsbetrag ist individuell hoch; nicht jeder erhält den Höchstsatz. Auch eine elternunabhängige Förderung ist möglich.

Wie lange wird BAföG gezahlt?

Die BAföG-Förderungshöchstdauer richtet sich nach der Regelstudienzeit ihres Studienfachs.
Auch eine Förderung über die Förderungshöchstdauer oder zum Studienabschluss kann gewährt werden.

Bekomme ich auch BAföG im Ausland?

Auslandsaufenthalte (Studium oder Praktikum) können auf gesonderten Antrag gefördert werden.

Wieviel muss ich wann zurückzahlen?

BAföG wird in der Regel zur Hälfte als Zuschuss und zur Hälfte als zinsloses Darlehen gewährt. Dieses zurückzuzahlende Darlehen beträgt max. 10.000 Euro und wird 5 Jahre nach dem Ende Ihrer BAföG-Förderungshöchstdauer zurückgezahlt. Die Höhe der Raten liegt in der Regel bei 105 Euro/mtl. Auf Antrag gibt es unterschiedliche Darlehensteilerlasse oder Freistellungen für Geringverdiener.

Wer ist mein Ansprechpartner?

Zuständig für Beratung und Antragstellung ist ihr Amt für Ausbildungsförderung beim Kölner Studierendenwerk. Die amtlichen Antragsformulare können Sie auch im Internet unter http://www.bafoeg.bmbf.de/ finden. Die Förderung beginnt ab dem Monat der Antragstellung, frühestens jedoch ab dem Beginn der Ausbildung. Zur Fristwahrung reicht zunächst ein formloser Antrag.

Kommen Sie zu einem Informationsgespräch zu uns!


Zuletzt aktualisiert am 10.06.2009